Weiter zum Inhalt
Kultur
27Aug

Ortsvorsteher des Ortsbeirates Felsberg, Klaus Döll denkt an Rücktritt

Nach nur viermonatiger Amtszeit zieht der Felsberger Ortsvorsteher Klaus Döll seinen Rücktritt in Betracht.

Klaus Döll berichtet, dass ihm die Arbeit als Ortsvorsteher Spaß macht. Die Zusammenarbeit im Ortsbeirat sei  sehr gut. Man habe auch bereits einige Erfolge erzielen können.

Fehlende Unterstützung durch Stadt

Nach der Kommunalwahl sei er von vielen Seiten geradezu bestürmt worden, aufgrund des eindeutigen Wählervotums den Vorsitz im Ortsbeirat zu übernehmen. In den Gesprächen sowohl mit den politischen Entscheidungsträgern, Vereinsvorsitzenden, Geschäftsleuten und Privatpersonen habe er immer deutlich gemacht, dass seine nunmehr fast zwanzigjährige kulturelle Arbeit auch für seine Arbeit als Ortsvorsteher Bedeutung  habe. Anstelle der zugesagten Unterstützung gebe es jedoch Probleme und Hindernisse.

Mehr zum Thema in der HNA-Melsungen v.  27.8.2011

Möchten Sie das Thema kommentieren?

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
84 Datenbankanfragen in 1,571 Sekunden · Anmelden